Die Wahl

Die Kirchenleitung der EKHN hat als Termin für die nächste Kirchenvorstandswahl den 13. Juni 2021 festgelegt.
Alle Informationen finden sich hier.

Was geschieht als nächstes?

Der Kirchenvorstand von Rheindürkheim hat entschieden, dass, “Kandidierendenvorschläge, auch Jugendmitglieder, ohne Gemeindeversammlung im schriftlichen Verfahren benannt werden können.” (§ 10 Abs. 4b KGWO)

Der vorläufige Wahlvorschlag wird veröffentlicht. Dies geschieht über diese Homepage und schriftlich.

Der Wahlvorschlag kann von Ihnen bis zum 18. Januar 2021 ergänzt werden durch weitere Vorschläge. Ihre Kandidatin, ihr Kandidat benötigt dafür mindestens 10 Stimmen! (Unterschriftenliste)

Nach dem 18. Januar wird der vorläufige Wahlvorschlag dem Dekanatssynodalvorstand zur Prüfung vorgelegt.

Im Mai werden die Briefwahlunterlagen an alle wahlberechtigten Rheindürkheimer*nnen versandt.